Weihnachtsgeschenk-Tipp #2: Hausgemachtes Tomaten-Pesto

Ein kleiner Geschenktipp zu Ehren meines lieben Papas, der absoluter Italien-Fan und Genießer ist: Hausgemachtes Tomaten-Pesto!

Jedes Jahr im November startet die alljährliche Suche nach Weihnachtsgeschenken, die meistens Mitte Dezember darin gipfelt, dass man panisch bis zum Dorthinaus das Doppelte des eigentlichen Budgets für irgendwelchen Krempel zum Fenster rauswirft. Nachdem das auch in meiner Familie jahrelang so lief, haben meine Mama und meine Oma beschlossen: Kleine Geschenke für die Großen und dafür selbstgemacht (by the way: Geschenke-bekomm-mäßig zähl ich noch zu den Kleinen und wehe, jemand versucht, meinen Geschenk-Status zu ändern!). Nachdem ich jahrelang in tagelanger Arbeit Pralinen kreiert und noch Wochen später Schokolade in den komischsten Ecken der Küche fand, folgte dann im letzten Jahr selbstgemachtes Tomaten-Pesto:

1

Ihr braucht:

100g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
100ml kochendes Wasser
30g Pinienkerne
150ml Olivenöl
40g Pecorino oder Parmesan, gerieben
1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Thymianblättchen
Salz und Pfeffer

1. Schritt: Die Tomaten grob zerkleinern, das kochende Wasser drüber gießen und das Ganze 20 Minuten quellen lassen.

2. Schritt: Die Pinienkerne in eine kleine Pfanne oder ein Töpfchen geben und vorsichtig anrösten. Ohne Öl! Wenn sie langsam braun werden, raus damit, der Schritt zum Kokel-Kern ist nicht weit.

3. Die Tomaten samt verbliebenem Wasser und allen anderen Zutaten mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!

Das Pesto in kleine verschließbare Gläschen füllen, nett dekorieren und schon habt ihr ein 1a-DIY-Geschenk. Im Kühlschrank hält das Pesto übrigens ein paar Wochen, am besten ihr macht das Pesto also in der Woche vor Weihnachten, dann hat der Beschenkte auch Zeit, in Ruhe zu genießen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s