The bling ring: Weihnachtsdeko mal anders

Nachdem ich vor einigen Tagen einen DIY-Adventskranz gezeigt habe und einige meiner herzallerliebsten Freunde und Bekannte, die blöderweise keinen Wald mit kostenlosen Deko-Materialen in greifbarer Nähe haben, gemault haben: „Naaa, toll, kann ich ja gar keinen Kranz basteln, ohne allein schon für die Materialien mein Studenten-Budget rauszuhauen!“, hier ein etwas anderer Kranz, der…

1. keinen Saustall in der Wohnung macht und
2. kein in-den-Wald-latschen-und-Grünzeug-heimschleppen erfordert

Unterstützt hat mich dabei mal wieder meine liebste Bustel-Buddine Ali (An der Stelle: Tatsächlich hab ich mehr Freunde, allerdings erbarmt sich nur Ali, hin und wieder mit mir zu basteln – also eine fette Umarmung nach Moosach!).

Alles was ihr braucht, ist:

* einen weißen Styropor-Ring (auf der Unterseite flach)
* ganz viele Weihnachtkugeln in Farben eurer Wahl und unterschiedlichen Größen (am besten 4cm Durchmesser und kleiner)
* ein dunkles Band (gerne auch bunter Verband), am besten in dunkelblau, dunkelgrün oder braun, ca. 2,5 Meter lang
* eine Heißklebepistole
*falls ihr euren Kranz aufhängen wollt, etwa 0,5 Meter Dekoband

Die Kugeln gibt es momentan echt für wenig Geld in jedem Baumarkt, Bastelladen oder Deko-Shop. Die Kugeln für meinen Kranz sind von Hagebau und Toom Baumarkt. Ihr braucht echt viele, je nachdem, wie groß eure Kugeln sind. Ich hatte etwa 25 Stück mit vier Zentimeter Durchmesser und an die Hundert mit 2 Zentimeter. Die Heißklebepistole gibt es als Mini und Groß und kostet im idee-shop knapp 5 Euro.

Zuerst wickelt ihr das dunkle Band gleichmäßig um euren Kranz. Anfang und Ende einfach mit Heißkleber festkleben. Wozu das Ganze? Durch die Kugeln sieht man später an ein paar Stellen bestimmt auf den Ring durch und der soll natürlich nicht weiß durchleuchten!

Der Kranz mit dunklem Band umwickelt

Der Kranz mit dunklem Band umwickelt

Dann geht’s los. Von den Kugeln einfach die Aufhänger runtermachen und dann die Kugeln nach und nach am Kranz festkleben. Am Anfang sieht das echt merkwürdig und gar nicht schön aus, aber sobald ihr anfangt, die Kugeln auch etwas übereinander zu kleben und die Lücken immer mehr verschwinden, wird’s echt klasse! Wie ihr startet, ob mit ner großen, oder ner kleinen Kugel, ist ganz euch überlassen. Versucht nur, die großen Kugeln schön gleichmäßig über den ganzen Kranz und auch mal außen und innen zu verteilen.

Der fertige Kranz als Tischdeko...

Der fertige Kranz als Tischdeko…

Wenn ihr euren Kranz aufhängen wollt, lasst eine kleine Lücke frei und bindet dort um den Kranz euer Dekoband.

...oder zum Aufhängen

…oder zum Aufhängen

Advertisements

7 Gedanken zu “The bling ring: Weihnachtsdeko mal anders

    • Ja, wir waren auch ganz stolz, als er dann endlich fertig war :-) Das Kleben hat ein bisschen gedauert, aber sonst macht sich der Kranz schon fast von alleine <3

      Wünsch dir auch einen schönen Abend!
      lg, Tami

    • Jaaaa, ich weiß – am Wochenende muss ich definitiv mit der Geschenkproduktion starten! ;-)

      Wünsch dir viel Spaß beim Basteln! Hast du dich schon für ne Farbe entschieden?

      lg, Tami

      • Ich werde vermutlich zu den Farben Flieder, Rosé und Silber greifen. Mal schauen was mir so unter die Finger kommt.

        Viel Spaß beim Geschenke basteln :)

        LG. Jacky

  1. Das könnte man ja jetzt schon mal für nächstes Jahr vorbereiten, jetzt wo die Kugeln wahrscheinlich überall noch reduziert werden :) Also ich bin echt begeistert und überlege ernsthaft, ob ich nicht die Tage sämtliche Baumärkte und Bastelshops in der Umgebung plündere und beige und goldene (evtl. kupferne) Weihnachtskugeln kaufe…hm…nicht das Weihnachten wieder so plötzlich kommt^^
    LG Nadja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s