Spieglein Spieglein in meiner Hand…

…Taschenspiegel-Pimping mit Nagellack

Vorher-Nachher-Vergleich

Ich hab einen neuen Taschenspiegel. Gut, „neu“ ist etwas übertrieben, das Ding gibt’s wahrscheinlich schon länger als mich, aber Schwamm drüber. Nachdem er jahrelang in irgendwelchen Handtaschen meiner lieben Omi sein Dasein fristete, zog ihn die schließlich triumphierend aus seiner letzten Behausung und drückte ihn mir auf’s Auge. Eigentlich klasse, vor allem da klein und fein in der unteren Ecke „Christian Dior“ zu lesen stand – blöderweise sah man dem Spiegel aber sein Alter auch verdammt genau an. So, was macht die artige Enkelin jetzt mit dem Ding? Richtig! Pimpen bis zum geht-nicht-mehr.

Vorher 2

Erster Schritt: Der Lack muss ab
Bei so Entfernungs-Nummern immer etwas vorsichtig sein, ihr wollt eure Oberfläche ja nicht unnötig zerkratzen! Ich hab mich also mit einer kleinen Spachtel hingesetzt und damit vorsichtig die blauen Farbreste abgekratzt.

Bearbeitet

Zweiter Schritt: Waschen
Bitte, Leute, wenn ihr euch was auf dem Flohmarkt holt oder aus Omis Tasche oder woher auch immer, wascht das mal. Wer weiß, wie lange das Zeug rumstand/lag…

Dritter Schritt: Das Make-Over
Ich wollte mein neues Design möglichst nah am Original halten und dem Spiegel etwas 70er-Flair lassen. Bedenkt bei euren kreativen Ergüssen auch, dass ihr sie schon auch realisieren können solltet… Also hab ich mir Klebeband und Nagellack (Liebe Jungs, endlich wisst ihr, wofür wir so viele Farben brauchen!) geschnappt und mit dem Lack mein neues Muster gemalt. Das Ganze schön trocknen lassen, dann das Klebeband vorsichtig lösen und fertig!

Und wieso der Nagellack? Tjaaaa, der ist ultrapraktisch, weil:
1. Ziemlich kratzfest
2. Leicht aufzutragen
3. Wenn euch das Design nicht mehr gefällt, könnt ihr es ganz einfach wieder mit Nagellackentferner wegmachen

Also ran an eure alten zerkratzten Spiegel und tobt euch aus! Noch ein kleiner Tipp am Rande: Am besten noch eine Nacht richtig aushärten lassen, bevor ihr ihn in eure Handtasche stopft und er wird euch lange Zeit beglücken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s