Be filigree – Der Wabenball

fertig1

Irgendwo in den letzten Tag muss ich wohl über einen Wabenball gestolpert sein, denn plötzlich hatte ich dieses kleine filigrane Papierwunder als ganz fantastische DIY-Idee im Kopf. Als rein in den nächsten Bastelladen und wunderschönes Seidenpapier in azurblau gekauft und schon ging’s los:

Materialien

Ihr braucht:
20 Blatt Seidenpapier, das mindestens 25 auf 25 cm groß sein sollte
1 Blatt festes Papier, möglichst in der selben Farbe wie das Seidenpapier
Doppelseitiges Klebeband
1 Klebestift
Nadel und Faden
1 Blatt weißes Papier und Lineal (für eure Schablone)
1 kreisrunden Gegenstand oder einfach einen Zirkel (Durchmesser ca. 20cm)

Und jetzt geht’s ans Eingemachte: Malt auf dem festen Papier einen Kreis auf und dann einen etwas zweiten kleineren in den ersten. Weglegen.

Schritt1

Jetzt bastelt ihr euch eine Schablone. Nehmt das Blatt Papier und malt darauf im Abstand von etwa 4cm abwechselnd gestrichelt und durchgezogene Linien. Klebt eure Schablone schön am Tisch fest.

Schritt2

Dann nehmt ihr das erste Blatt Seidenpapier, legt es bündig zur Schablone und macht entlang der gestrichelten Linien einen Klebestreifen mit dem Klebestift. Nächstes Blatt drauf und dann den Kleber entlang der durchgezogenen Linien ziehen. Blatt drauf und wieder die gestrichelten und immer so weiter.

Schritt3

Wenn ihr alles verklebt habt, nehmt ihr wieder euren Zirkel oder den kreisrunden Gegenstand und macht euch einen Kreis auf das oberste Papier, dann den Kreis aus den Papierschichten ausschneiden. Macht noch zwei Klebestreifen, wo die oberste Papierschicht nicht mit der darunterliegenden verklebt ist.

Schritt4

Jetzt kommt die Nadel und der Faden ins Spiel. Messt die Mitte eures Kreises aus und „näht“ mit groben Stichen einmal von unten nach oben. Lasst den Faden schön lang, daran könnt ihr euren Wabenball später aufhängen.

Faltet euren Papierkreis in der Mitte zusammen (da, wo auch der Faden entlang läuft) und nehmt wieder das Blatt Papier vom Anfang zur Hand. Um den äußeren Kreis herumschneiden, dann in der Mitte durch und noch das Innere des inneren Kreises ausschneiden. Dann klebt ihr die halbierten Kreise jeweils auf eine Seite des zusammengefalteten Seidenpapiers. Doppelseitiges Klebeband drauf.

Schritt5

Und jetzt kommt der Aha-Effekt! Klebt die beiden Kreishälften zusammen und der Wabenball öffnet sich…

fertig2

Advertisements

4 Gedanken zu “Be filigree – Der Wabenball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s