Himbeermuffins mit saurer Sahne

Muffins1

Ich hab eine wuuuunderschöne schicke Standlampe. Sauteuer war die und ich bin wochenlang um den Laden geschlichen, bevor ich mich von meinen Kröten trennen konnte und sie schließlich in meiner Wohnung stand. Und dann, einen Monat später – zack – ging das blöde Ding nicht mehr! In meiner Verzweiflung rief ich natürlich erst mal bei meiner Mama an, die einen ihrer nettesten Arbeitskollegen überzeugte, dass er unbedingt meine Lampe richten wolle. Und da der nette Kollege halt so richtig nett ist, wollte er dafür nicht mal was haben. Zum Dank hab ich ihm dann diese super-leckeren Muffins gebacken und die kamen echt gut an :-)

Muffins3

Die Zutaten:

200g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
120g weiche Butter
120g Zucker
1 Ei
300g saure Sahne
250g Mehl
2 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
eine Prise Salz
uuund Puderzucker zum Bestäuben

1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die (tiefgekühlten) Himbeeren leicht antauen lassen.

2. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Ei und die saure Sahne untermischen. Mehl, Backpulver, Natron und die Prise Salz in einer extra Schüssel vermischen. Dann die Mehlmischung zur Sahnemischung geben und mit einem Schneebesen oder Kochlöffel NUR solange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.

3. Den Teig in Muffinförmchen oder direkt in eine mit Mehl bestäubte Muffinbackform geben, sodass die Form 3/4 voll ist. Die Himbeeren auf dem Teig verteilen und leicht hineindrücken.

4. Die Muffins 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Nach dem Rausnehmen etwas abkühlen lassen und dünn mit Puderzucker bestäuben.

Fertig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s