Lichterzauber: Origami-Lichterkette

Lichterkette5_bright

Nachdem ich in den letzten Tagen wie ein blasser Zombie durch die Stadt geschlichen und schön meine Bazillen verteilt hab, konnte ich etwas Licht in meinem Leben echt ganz gut gebrauchen und wenn es eben eine süße Origami-Lichterkette ist, die mir die Stunden bis zum nahen Wochenende erhellt.

Lichterkette1

Ich bin ja seit Jahren Fan der hohen Kunst des Origami. Nachdem ich als Kind hin und wieder mit meiner Mama an kunstvollen Blüten und süßen Tierchen gefaltet und dann doch meistens frustriert aufgegeben und die Dinger in einem Wutanfall zermatscht hab, hab ich meine cholerischen Schübe mittlerweile doch ganz gut im Griff und hab mich deshalb heute an kleine Origami-Würfel gemacht, die man dann einfach über eine Lichterkette stülpen kann. Und weil ich mir ja ganz fest vorgenommen habe, kein neues Bastelmaterial zu kaufen, hab ich einfach weiter altes Zeitungspapier verwendet (übrigens immer noch die gleiche FAZ wie für meine Papier-Girlande, die Dinger sind ganz schön ergiebig!).

Lichterkette2

Alles was ihr braucht, ist also entweder altes Zeitungspapier oder sehr dünnes buntes Papier und eine Lichterkette. Für die Würfel, die etwa 2,5cm in Höhe, Breite und Tiefe messen, hab ich die Maße 12×12 Zentimeter verwendet.

Eine super, sehr bildhafte Erklärung hab ich über Pinterest gefunden und da Bilder einfach besser als Worte sind, bitteschön:

Und, wie findet ihr das Ergebnis?

Lichterkette4

Advertisements

4 Gedanken zu “Lichterzauber: Origami-Lichterkette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s