Back to school – Jetzt wird aufgetafelt

Tafelbilderrahmen2

Mit meiner Schulzeit verbinde ich ja immer diesen komischen Schulmief, der von zu vielen Schülern in zu kleinen Räumen kommt, schreckliche Lateinstunden (liebes 15-jähriges Ich: Du hast ganz recht, den Mist brauchst du nie wieder!) und das Geräusch von Kreide, die auf der Tafel kratzt. War die Zeit damals schön? Auf jeden! Wäre ich gern wieder 15 und müsste mein Abi noch mal schreiben? Auf keinsten! Deshalb sorry auch an alle Lehrer, aber nach dem Studium zurück ins Klassenzimmer wäre für mich der absolute Horror ;-)

Tafelbilderrahmen3

Das Schöne an so einer Tafel ist ja, dass man da grundsätzlich ja beliebig viel Blödsinn draufkritzeln und das danach einfach wieder wegwischen kann. Praktisches Konzept. Freie und unbegrenzte Gedankenentfaltung quasi. Warum sich sowas also nicht übers Bett hängen und immer wenn man lustig ist, irgendwas drauflos kritzeln?

Also hab ich mir zwei Bilderrahmen und etwas Tafelfolie geschnappt und daraus ein Tafelbild gebastelt. Damit ich dann nicht nur so ein nacktes schwarzes Quadrat im Rahmen rumhängen hab, hab ich noch etwas Papier kupferfarben angemalt und daraus ein Herz und ein „T“ (für Tami und nein, ich bin nicht selbstverliebt) ausgeschnitten. Mit etwas Kleber auf die Tafel geklebt, eine Kreide dazugelegt und fertig :-)

Tafelbilderrahmen4

Advertisements

4 Gedanken zu “Back to school – Jetzt wird aufgetafelt

  1. Den Artikel kann ich gut nachvollziehen! :-) Ich würde auch nicht nochmal in die Schule gehen wollen. Aber die Tafel ist niedlich, ich kann mir vorstellen, dass ich soetwas – nett deokierte- auch für die Küche gut gebrauchen könnte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s