(Frucht-) Stempel + Kartoffeldruck meet Stoffserviette

Fruchtstempel_Serviette3

Könnt ihr euch noch düster an eure ersten paar Lebensjährchen erinnern? Bis das schreckliche Unwort „Schule“ am Horizont auftauchte und das Leben plötzlich ernst wurde? Die Zeit, in der man praktisch alle Spielsachen gleich noch essen oder wenigstens anknabbern konnte? War das doch schön!

Klassisches Beispiel sind ja Frucht-Stempel. Die sind ziemlich ungiftig, kosten nicht viel und kaputtmachen kann man eigentlich auch nix. Außerdem kann man sich seinen Stempel nach Belieben schnitzen. Sehr cool also. War klar, dass ich das wieder ausgraben musste, oder? ;-)

Fruchtstempel_Material

Ich hab mich für zwei Varianten entschieden, nämlich ein Mal der Klassiker Kartoffeldruck und ein Zitronen-Stempel. Als Farbe hab ich einfach Acrylfarbe verwendet, muss aber dazu sagen, dass meine Servietten Foto-Requisiten werden! Angeblich soll die Farbe zwar nicht giftig sein, aber mit Stofffarbe seid ihr auf jeden Fall auf der sicheren Seite ;-) Servietten hab ich mir für fünf Euro bei Depot geschnappt.

Fruchtstempel_Stempel

Schnappt euch also eine Kartoffel, wascht und halbiert sie. Jeder, der im Kindergarten war, weiß was kommt: Einfach fröhlich schnitzen. Ich wollte unbedingt eine Serviette mit schwarzen Kreuzen, fragt mich nicht wieso. Mit einem Pinsel eine dünne Schicht Farbe auf euren Stempel auftragen und auf eure Serviette drücken. Ja, das war’s.

Fruchtstempel_Serviette4 Fruchtstempel_Serviette2

Beim Zitronen-Stempel geht das Ganze noch leichter: Einfach Zitrone halbieren, die Hälften mit Küchentuch etwas abtopfen und am besten etwas trocknen lassen. Dann wieder mit Farbe einpinseln und auf eure Serviette drücken.

Fruchtstempel_Zitrone_Serviette2 Fruchtstempel_Zitrone_Serviette1

 

Viel Spaß beim Probieren :-)

Advertisements

14 Gedanken zu “(Frucht-) Stempel + Kartoffeldruck meet Stoffserviette

  1. Hah! Der gute alte Kartoffeldruck spukt mir auch schon länger wieder im Kopf herum. Komischerweise wäre ich nie darauf gekommen, eine Zitrone mit Farbe anzupinseln :D Sieht super aus! Viele Grüße!

    • Ja, war bei mir auch so :-) Weiß gar nicht, wie ich ausgerechnet auf ne Zitrone gekommen bin – als mein Beitrag fertig war, hab ich dann noch den Apfeldruck entdeckt ;-)

      lg, Tami

  2. Au ja, drucken ist toll! Mal sehen was mir zwischen die Kartoffelhälften kommt, wenn die Nähmaschine erst mal wieder weg geräumt ist…Du machst übrigens tolle Fotos, ich bin voller Bewunderung.
    Sonnige Grüße, Julia

      • Kein Problem ;), aus den großen Druck-Vorhaben ist bisher nicht viel geworden. Ich habe ein Oberteil bedruckt und dann so coole Stoffe bei IKEA gefunden und nähen fertiger Stoffe geht schneller als sie vorher zu bedrucken ;)
        LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s