Oktoberfest-Countdown: Wiesn-Türschild

Oktoberfest_Tafelherz

In meine Wohnung zu kommen ist eigentlich ziemlich easy: Sei nett, hab was zu essen oder ein Fläschchen Wein dabei oder bring mir ein Zalando-Päckchen und schon bist du drin ;-) Riechst du komisch, bist übel launig oder muss ich nach deinem Besuch meine Bude renovieren? Dann besuch doch bitte meinen Nachbarn! (Nicht wörtlich nehmen, ich hab einen sehr netten älteren Herrn als Nachbarn, der mit dir vermutlich auch nix anfangen kann…)

Oktoberfest_Tafelherz_3

So einen Monat vor der Wiesn beginnt ja in München langsam der Oktoberfest-Countdown. Lang verschollene Verwandte und Bekannte melden sich plötzlich und fragen ein Schlafplätzchen an, die Hoteliers reiben sich schon mal in freudiger Erwartung die Hände und die eleganten Münchnerinnen kaufen die Trachtenläden leer. Statussymbol schlechthin ist natürlich ein reservierter Wiesntisch (und nur der liebe Gott allein weiß, wie man an diese begehrten 3 Quadratmeter Tisch kommt!).

Oktoberfest_Tafelherz_2

Ich LIEBE diesen ganzen Rummel. Ich liebe Lebkuchenherzen und fröhliche Leute aus den merkwürdigsten Winkeln Bayerns, ich mag die aufwändigen Wiesn-Frisuren und dass man etwa Monat lang bei jeder Gelegenheit mit „Geht ihr auch auf die Wiesn? Habt ihr nen Tisch bekommen???“ begrüßt wird. Ihr seht, ich bereite mich schon mal langsam vor. Und wie bereitet man sich am besten vor? Mit einem original Lebkuchenherz-inspired Türschild für alle lieben Menschen, die in mein kleines Reich wollen!

Oktoberfest_Tafelherz_Materialien

Ihr braucht:
einen Kork-Untersetzer (nicht dicker als 5mm)
Tafelfolie
einen Stift
ein (Teppich-) Messer
Flüssigkleber
hübsches Geschenkband
und natürlich etwas Kreide

Oktoberfest_Tafelherz_Schritt1

Nehmt euch die Tafelfolie und schneidet euch ein (möglichst symmetrisches) Herz aus. Das Herz muss natürlich auch auf euren Kork-Untersetzer passen!

Oktoberfest_Tafelherz_Schritt2

Legt euer Herz dann auf den Kork und benutzt es als Schablone.

Oktoberfest_Tafelherz_Schritt3

Mit einem Messer schneidet ihr euer Korkherz aus und macht rechts und links oben bei zwei Löcher rein. Einfach einen spitzen Bleistift oder einem Messer reinbohren und vorsichtig drehen.

Dann nehmt ihr euren Kleber und das Tafelfolien-Herz und klebt es auf euer Korkherz. Mit dem Stift oder dem Messer dann auch hier passende Löcher bohren. Jetzt nur noch euer Band durchfädeln und was Nettes zur Begrüßung drauf schreiben und schon ist euer Türschild fertig. Klassiker ist natürlich „O’zapft is!“ ;-)

Oktoberfest_Tafelherz_1

Advertisements

8 Gedanken zu “Oktoberfest-Countdown: Wiesn-Türschild

  1. Sehrsehr hübsch!!! Wenn man ganz ausgefallen sein will, dann kann man ja die Farben des eigenen Dirndl aufgreifen ;)
    Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr endlich dazu komme die Wiesen zu besuchen (die Wasen in Stuttgart haben mir auf jeden Fall sehr gefallen, und es gab das beste Radler, das ich je probiert habe!!) und dann gibts auch ein Dirndl – yuhuuuu (ich hab noch niiiiie eins ausprobiert, aber es gibt so schöne Teile).
    Ich würde mich übrigens total freuen, wenn Du uns dein Dirndl zeigen würdest, bittebitte =D

    lG, Rotzi

  2. Pingback: Wochenrückblick KW 34 | Sternenwind - DIY, Food & Lifestyle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s