Tamis ultimativer Oktoberfest-Guide: Die Wies’n Frisur

Wiesnfrisur_Schild2

Eins gleich mal vorweg: Ein tausendfaches sorry an meine männlichen Leser!!!! Ich bin so begeistert, dass ihr hin und wieder reinschaut, hau euch heute aber mit meinem total mädchenhaften Haar-Special quasi symbolisch in die Nüsse! Dafür ist der ultimative Oktoberfest-Guide {Part 2} garantiert Jungs-freundlich, ich versprech’s ;-)

Was unterscheidet die Oktoberfest-Dame von Welt von der Oktoberfest-Dame aus dem Hinterland? Ganz genau: Die Haare. Münchnerinnen planen für den perfekten Wies’n-Auftritt ja schon Wochen, ach was sag ich, MONATE im Voraus ihre Friseur-Termine. Schön aufwändig, am besten geflochten oder irgendwie anders hochgesteckt und natürlich Tanz-fest muss die Frisur sein. Dabei immer ganz wichtig: Kein offenes Haar zum Dirndl. Never. Ich weiß nicht warum, das ist einfach so und Punkt ;-)

Falls ihr euch also die Ehre geben und dem Oktoberfest einen Besuch abstatten wollt, hier meine absolute Lieblings-Wies’n-Frisur, die maximal 15 Minuten und so gut wie kein Haar-mäßiges Geschick erfordert :-)

Was braucht ihr:
Ein hübsches Kopfband, meines ist weiß und geflochten (von I am). Falls ihr euch eins selber basteln wollt: Hier eine kleine Anleitung
ein paar Haarnadeln
Haarspray

Wiesn-Frisur

1. Kämmt eure Haare und zieht euch einen Scheitel, am besten mittig oder aber ein starker Seitenscheitel.

2. Zieht euch das Band über den Kopf, sodass es hinten AUF den Haaren und vorne auf der Stirn liegt.

3. Nehmt euch von ganz vorne eine Haarsträhne, zieht sie nach hinten und dreht sie etwas ein.

4. Mit der einen Hand hebt ihr dann euer Band ein wenig an und wickelt die Strähne einfach ein Mal um das Band. Dann nehmt ihr die dahinter liegende Strähne und den Rest der vorherigen und wiederholt die Prozedur.

Das macht ihr immer so weiter, bis ihr am Hinterkopf angekommen seid und wiederholt das Ganze dann auf der anderen Seite.

5. Sollten hinten zum Schluss noch Haare rausgucken, „stopft“ ihr sie einfach noch von oben in des Kopfband.

6. Nehmt euer Kopfband und zieht es vorsichtig von der Stirn nach hinten, bis es etwa drei Zentimeter hinter dem Haaransatz liegt.

7. Zupft eure Strähnchen noch ein wenig zurecht und fixiert die Frisur mit Haarspray und den Haarnadeln.

Wiesnfrisur_Haarband_Rückansicht

Und schon seid ihr absolut Wies’n-tauglich!

Psssst! Jaa, ihr! Falls ihr noch mehr Haar-Inspiration braucht, guckt mal auf meine Pinnwand bei Pinterest

Advertisements

19 Gedanken zu “Tamis ultimativer Oktoberfest-Guide: Die Wies’n Frisur

      • Habs gestern ausprobiert – es funktionniert!! Jedenfalls teilweise. die kürzeren Härchen im Nacken musste ich mit Klammern im Zaum halten, aber sie sind trotzden öftern mal rausgerutscht. Es sah aber sehr schick aus, ein bisschen verspielt und sehr mädchenhaft. Ich habe das ganze auch mit einem Schmuckhaarband gemacht, das wertet die Frisur noch mal auf =)
        Die Frisur ist vor allem auch dann praktisch, wenn man abendszum Beispiel noch ausgehen will – einfach auflösen: die Locken/Wellen sehen sehr schön aus!

  1. Sehr hübsch! Ich werde es etwas nördlicher auf dem Wasn tragen:)
    Ilka? Es klappt auch mit kürzeren Haaren ;) Ich brauche bei meinem Bob einfach etwas mehr Haarspray und ein paar Bobbypins ;)
    Liebe Grüße
    Elena

    • Dankeschön! Ja, geflochten finde ich auch sehr schön – gottseidank haben wir ja 20 Tage zum Frisuren-testen ;-)

      Ja, ich freu mich auch schon auf die After-Wiesn-Partys, dazu kommt auch noch ein Oktoberfest-Guide :-)

      lg, Tami

  2. Pingback: Tamis ultimativer Oktoberfest-Guide: After-Wiesn-Locations + How to survive Wiesn | pearls for pillows

  3. Super schön. Habe diese Frisur bisher immer mit Haarklemmen gesteckt, aber mit diesem Band geht es bestimmt einfacher und hält länger. Das probier ich auch aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s