DIY Adventskalender: {Papier-}Schachtelteufel

Adventskalender3_pearlsforpillows

Ich bin ja ein großer Verfechter des Belohnungs-Shoppings. Den ganzen Tag in der Uni gewesen und nix geschwänzt? Belohnung! Am Abend Party gemacht und trotzdem ganz brav am nächsten Morgen um 9 auf meinem Bürostuhl gesessen? Belohnung! Wohnung geputzt? Belohnung! Gut, vom Ausmaß meiner Belohnung her müsste ich mittlerweile wahrscheinlich einen Nobelpreis bekommen oder wenigstens Krebs geheilt haben… Aber immerhin ist meine Wohnung meistens ziemlich sauber, ich hab einen Uni-Abschluss und einen Büro-Schreibtisch mit eigener Durchwahl (oho!) ganz für mich allein :-)

Heute war meine Belohnung ein kleines Weihnachtsstempel-Set. WUNDERSCHÖN! Und weil ich die Dinger natürlich auch gleich ausprobieren musste, hab ich dann auch gleich noch angefangen, einen Adventskalender aus lauter Papierschachteln zu basteln.

Adventskalender1_pearlsforpillows

Dafür braucht ihr:
Dickes, aber noch faltbares weißes Papier (ihr könnt auch zwei Blatt Druckerpapier zusammenkleben)
Klebestift und Tesafilm
Lineal, Schere und Stift
Weihnachtliche Stempel

Adventskalender_Vorderseite_pearlsforpillows

Und los geht’s: Weil ich in meine Schächtelchen ja jeweils nur eine Kleinigkeit füllen will, habe ich mich für ein kleines Format mit einem Boden von 6×6 Zentimetern und einer Höhe von drei Zentimetern entschieden.

Adventskalender_Rückseite_pearlsforpillows

Ihr zeichnet also zunächst ein Quadrat mit 12 auf 12 Zentimetern auf euer Papier (Rückseite!). Dann zeichnet ihr innen jeweils mit drei Zentimetern Abstand zur Außenkante vier Striche. Das sind eure späteren Kanten. An eine Seite zeichnet ihr dann noch mittig ein 6 mal 6 Zentimeter Quadrat und daran noch eine Lasche.

Schneidet eure Form dann entlang der Außenkanten aus und bestempelt/bemalt eure Vorderseite. Dann faltet ihr jeweils entlang der gezeichneten Linien und zwar so, dass die gemalten Linien INNEN liegen. Die kleinen Quadrate an den Ecken faltet ihr einfach nach innen, indem ihr die beiden Kanten zusammenfaltet und das entstehende Dreieck nach innen klappt. Das macht ihr an allen vier Seiten und fixiert die Ecken innen mit Kleber und Tesafilm.

Die Lasche umfalten, euer Schächtelchen befüllen und fertig :-)

Adventskalender2_pearlsforpillows

Advertisements

10 Gedanken zu “DIY Adventskalender: {Papier-}Schachtelteufel

  1. Deine Schachteln für den Adventskalender sehen toll aus!! Auch deine Anleitung zum Falten ist super und einfach nachzumachen. :)

    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Schau doch mal vorbei, lass dich inspirieren und sei Inspiration für andere… (Backlink bitte nicht vergessen. ) ☆☆☆ Liebe Grüße, caro

  2. Total Süß! So einen Adventskalender hätte ich auch gerne, oder würde ihn zumindest gerne basteln. Leider fällt der Adventskalender bei mir dieses Jahr zum ersten Mal seit Jahren in’s Wasser. Aber vielleicht zeigst du ja mal, was da so drin ist!?

    Schönes Wochenende!

    Ilka

  3. Pingback: Weihnachtszeit startet in 3,2,1 | The White Watches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s