DIY Gips-Buchstabe im Industrial Style

Gips-Buchstabe_3_Pearls for Pillows

Es gibt Tage, die könnte man ablecken, so schön sind sie. Ja, es gibt WOCHEN, die könnte man ablecken, so schön sind sie. Vor allem aber kann ich seit dieser Woche nach sieben (!) langen Monaten endlich wieder meinen eigenen Gaumen ablecken, ohne sperrige Schraube dazwischen, und das ist so unfassbar schön, das ich es am liebsten ständig machen würde ;-) Und weil die Woche schon so gut lief, dachte ich: „Hey, heute machst mal was Verrücktes! Irgendwas, das total Saustall macht und megamäßig in die Hose gehen kann.“ Weil, heute, da ist mir das nämlich egal, da leck ich über meinen Gaumen und freu mich.

Gips-Buchstabe_6_Pearls for Pillows

Also, was ist das Saustall-mäßigste, was euch so einfällt? Ich dachte sofort an Beton oder Gips. Seit MONATEN liebäugle ich mit diesen schicken Buchstaben und bedaure, dass ich mir nur ein „T“ und nix schickes wie ein „A“ oder „Z“ reinstellen kann (By the way: Ich hab es tatsächlich mal mit einem anderen Buchstaben, einem Holz-„H“ für „Home“ versucht – wurde ständig gefragt, wieso ich mir denn den falschen Buchstaben gekauft hab…). Und heute war’s dann so weit: Ich hab mir einen Buchstaben gebastelt und rumgesaut und es hat super Spaß gemacht!

Ihr braucht:
Einen hohlen Buchstaben aus dicker Pappe
Bastel-Gips
Schleifpapier
eine Plastikschüssel und ein Holzstäbchen zum Verrühren

Gips-Buchstabe_1_Pearls for Pillows

Ich hab’s mir ganz einfach gemacht und mir einen von diesen fertigen Buchstaben aus Pappe geholt. Die sind schön stabil und trotzdem innen hohl, also ideal. Da habe ich dann die spätere „Unterseite“ meines „T“s, also seinen Fuß aufgeschnitten.

Dann rührt ihr den Gips an. Meiner hatte das Mischverhältnis eins zu drei, sprich 1 Löffel Wasser auf 3 Löffel Gipspulver. Vom Gipspulver hatte ich ein Kilo und das hab ich auch komplett gebraucht. Verrührt den Gips schön und vor allem zügig mit dem Wasser und füllt ihn dann in eure Form. Dazwischen die Form immer mal wieder auf eure Unterlage klopfen, damit ihr auch wirklich überall gleichmäßig Gips habt und keine Luftbläschen entstehen.

Gips-Buchstabe_5_Pearls for Pillows

Wenn eure Form voll ist, legt ihr oben wieder den abgeschnittenen Deckel drauf und drückt ihn an, damit ihr eine glatte Unterseite bekommt. Ihr könnt das Ganze, wie ich, aber auch ausgefranst lassen, und habt dann einen stärkeren Industrial Effekt :-)

Lasst euren Gips etwa eine Stunde aushärten. Wenn der Karton noch recht feucht ist, stellt das Ganze noch ein wenig auf die Heizung, bevor ihr den Karton vom Gips-Buchstaben abzieht.

Zum Schluss hab ich noch etwas Schleifpapier verwendet und damit Kartonreste und Unebenheiten entfernt. Und schon seid ihr fertig!

Gips-Buchstabe_4_Pearls for Pillows

Advertisements

10 Gedanken zu “DIY Gips-Buchstabe im Industrial Style

  1. Wow, ein Kilo Gipspulver hast du verbraucht? Wahnsinn, dabei sieht der Buchstabe gar nicht so enorm aus.
    Wir haben als Kinder mal Tiere aus Gips gegossen, das hat auch wahnsinnig viel Spaß gemacht … nur das Klopfen haben wir vergessen, da hatte die Giraffe eben ein Loch im Bauch ;)

  2. Unglaublich! Meine Kleine macht Gipsbuchstaben!? – Hat ja irgendwie was mit Handwerken zu tun… bin begeistert! Da trittst Du ja doch noch ein wenig in Muttis Fußstapfen (wenn ich da an die Sägeübungen vor Jahren im Garten denke, zu denen man Dich noch „nötigen“ musste :-) )
    Schön schauts aus, Dein Gips „T“.
    Liebe Grüße
    Deine (stolze) Mama
    PS: Warscheinlich wieder mal versehentlich in Deinem Namen :-/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s