{DIY} Vintage Buchstabe mit Decopatch

Vintage Buchstabe_4_Pearls for Pillows

Ich bin ein Old-School-Mädchen. Ich mag diesen leicht angestaubten Girlie-Look und alles, was in irgendeiner Art und Weise nach Vintage aussieht. Veränderungen und alles Moderne („Wie, man kann mittlerweile ohne Kabel laden?!“) machen mich nervös ;-) Als ich neulich in den Bastelladen meines Vertrauens gestiefelt bin und plötzlich alles KOMPLETT anders war als bei meinem letzten Besuch, hab ich erst mal auf den Schock hin was Süßes vom Bäcker nebenan gebraucht. Als mein Edeka um die Ecke vor einer Weile mal Sortiment und Sortierung umgestellt hat, bin ich aus Protest zwei Wochen nicht mehr rein gegangen. Mittlerweile sind wir aber wieder echt gute Freunde, der alte Schlawiner und ich. Hauptsächlich, weil ich Hunger hatte…

Vintage Buchstabe_3_Pearls for Pillows

Neulich bin ich dann mal wieder über diese knallergeilen Deko-Buchstaben gestolpert und wie immer, wenn ich vor dem Regal stehe, überlege ich, wie ich wohl doch mal einen coolen Buchstaben kaufen könnte, ohne dass alle gleich nölen: „Tami, du weißt aber schon, dass dein Name mit einem ‚T‘ anfängt, oder?“ Neuer Ansatz: ‚S‘ für meinen supercoolen, streng geheimen Nachnamen. Eigentlich war der Plan ja ein ganz anderer: Ein schöner, sleeker Buchstabe in Pastell-Look. Aber dann bin ich am Dekopatch-Papier vorbeigekommen. Joah. Und da war dieses zauberhafte Papier im Vintage-Style – Grüße an die Uroma sag ich da nur!

Ihr braucht:
Einen schicken Dekobuchstaben aus Karton
Decopatch-Papier
Decopatch-Kleber
einen weichen, mittelgroßen Pinsel
Bleistift und Schere

Vintage Buchstabe_1_Pearls for Pillows

(Wenn ihr ein sehr helles Papier, aber einen dunklen (sprich Karton-braunen) Untergrund habt, bepinselt den Untergrund zuerst mit heller Acrylfarbe.) Dekopatch ist echt easy und funktioniert ähnlich wie Serviettentechnik, aber das Ergebnis wird viel gleichmäßiger. Das Papier fühlt sich glatt und glänzend an und ist in ungefähr tausend Ausführungen, von wild gemustert bis ganz schlicht, im Bastelladen zu finden. Dazu braucht ihr dann nur noch euren Buchstaben und den dazugehörigen Decopatch-Kleber und schon geht’s los:

Legt euer Papier mit der Rückseite nach oben und platziert darauf euren Buchstaben. Zeichnet dann mit dem Bleistift den Umriss nach. Buchstaben umdrehen und das Ganze nochmal. Beides ausschneiden. Dann messt ihr die Breite eures Buchstaben aus und schneidet einen langen Papierstreifen in der Breite aus. Bei der Länge hab ich einfach mal geschätzt, weil ich 1. zu doof war, um das auszurechnen und ihr 2. sowieso stückelt ;-)

Vintage Buchstabe_2_Pearls for Pillows

Nehmt dann das ausgeschnittene Papier für die Vorderseite eures Buchstaben und schneidet das in kleinere Stücke – so ist das Kleben um einiges leichter. Dann die Unterlage mit dem Kleber bestreichen, das Papier mit der schönen Seite nach oben drauflegen und noch mal mit dem Kleber darüber gehen. Am besten streicht ihr von INNEN NACH AUßen, um Lufteinschlüsse etc. zu vermeiden. Dann wieder ein Stück Unterlage bepinseln, Papier drauf, Kleber drüber. Das Gleiche macht ihr mit eurem restlichen Buchstaben. Ja, so einfach geht das :-)

Zum Schluss könnt ihr mit einen Schmirgelpapier noch vorsichtig über die Kanten gehen, damit das Ganze auch wirklich Vintage aussieht!

Vintage Buchstabe_5_Pearls for Pillows

Advertisements

5 Gedanken zu “{DIY} Vintage Buchstabe mit Decopatch

  1. Huhu meine Liebe,
    mal wieder so süß geschrieben! :) Ich mag auch alles, was irgendwie irgendwo vintage schreit! :D haha. Der Buchstabe sieht jedenfalls toll aus. Das Papier sieht sehr hübsch aus. Hätte ich mir auf jeden Fall auch mitgenommen :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen ! <3

  2. Oh, shabby chic! Wie schön! Davon bin ich auch ein Fan! Das Papier und der Buchstabe gefallen mir sehr gut, gerade vor dem pinken Hintergrund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s