{TTT – Tami’s Travel Tips} London for free

London_1_Pearls for Pillows

Würde man mich fragen: „Hey Tami, welche Nation ist dir denn nach Deutschland die liebste?!“, würde ich höchstwahrscheinlich mit verzückten Gesicht „Die Engländer“ brüllen. Also abgesehen von Österreich natürlich ;-) Die Engländer stehen mega auf Ordnung („Sorry, but this is a queue!“), lieben getoastetes Weißbrot und frittiertes Futter und sind jederzeit bereit, im Pub bei einem Bierchen über (deutschen) Fußball zu diskutieren. Cider wird wie Cola in Dosen im 24h-Supermarkt verkauft und Sonntag ist nicht dieser merkwürdige Zwischentag zwischen Wochenendshopping und Arbeit. Busse sind grundsätzlich double-decker und wenn man mitfahren will, muss man dem Fahrer brav winken.

Einziger, dicker fetter Minuspunkt: Vor allem London ist ja mal schweineteuer! Tower of London: 24,50 Pfund, Westminster Abbey 20 Pfund, Madame Taussad’s 33 Pfund. Oh yeah, da schlackern einem die Ohren – besonders, wenn man ein gebeutelter Student oder aber eine ganze Familie ist! Wir (mein werter Freund und ich) haben uns aber quasi als Ritter Lancelot der Budget-Urlauber aufgemacht, die besten Attraktionen for free ausfindig zu machen, auf dass euch London ebenso gefallen möge, wie es uns in Verzückung versetzte, my Ladies and Lords.

London_2_Pearls for Pillows

Budget-Tipp #1: Changing the Guard
Wenn ihr euch so richtig Touri-mäßig fühlen wollt, besucht die Changing the Guard Ceremony am Buckingham Palace. Absolut for free könnt ihr den Wachwechsel vor’m Buckingham Palace beobachten, mit marschierenden Soldaten, Musik und Pferden. Das Spektakel dauert über eine Stunde und am besten ihr seid auch schon etwa eine Stunde früher da und sucht euch ein schönes Plätzchen! Los geht’s in den Sommermonaten täglich um 11:30 Uhr! Infos findet ihr auf der Website der Army :-)

London_17_Pearls for Pillows

Budget-Tipp #2: Hyde Park – Speaker’s Corner
Direkt um die Ecke von Buckingham Palace liegt der Hyde Park. Der sieht dem Englischen Garten in München verdammt ähnlich – sprich viel Grünfläche und Bäume ohne verkünstelnde Elemente wie Blumen oder so ;-) An schönen Tagen (also alles über 15 Grad und nicht Regen) liegen hier die Londoner und lassen sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Wandert ihr in die nördliche Ecke des Parks Richtung Marble Arch, kommt ihr schließlich zum Speaker’s Corner. Hier dürfen sich Leute seit 1872 öffentlich über ihre Lieblingsthemen auslassen, je nach Thema vor mehr oder weniger großem Publikum ;-) Streng verboten sind Reden über die Königin und die Royal Family. Am besten sonntags hingehen – an den übrigen Wochentagen geht hier nämlich meistens gar nix ab.

Budget-Tipp #3: Westminster Abbey – Evening song
Wenn ihr in die Westminster Abbey und auch noch den Chor völlig umsonst hören wollt, besucht den evening song! Der findet für gewöhnlich jeden Abend um 17 Uhr statt und dauert etwa 45 Minuten. Aber Achtung: Der evening song ist eine Messe: Wild rumknipsen und dann wieder rausrennen ist also nicht! Lasst euch aber nicht abschrecken! Auch für kleine Atheisten wie mich ist der evening song ein tolles Erlebnis und definitiv keine Zeitverschwendung! Also, 17 Uhr Westminster Abbey, Codewort am Eingang „Evening song!“ :-)

London_6_Pearls for Pillows

Budget-Tipp #4: Camden Lock
Etwa eine halbe Stunde, bevor ich gen Flughafen aufgebrochen bin, meinten meine Kolleginnen: „Tami, du musst UNBEDINGT auf diesen tollen Markt!!! Geiles Essen, tolle Location, lass dir das nicht entgehen!“. Tatsächlich gehört der Nachmittag in Camden Lock zu den schönsten Erinnerungen meiner Reise :-) Ein riesiger, teils in uralten unterirdischen Stallungen gelegener Markt mit frischem, mega-leckerem Streetfood aus aller Welt und tausenden Kleinigkeiten, von hammerschönen Handtaschen bis zum Antiquitätenmarkt! Bis heute bin ich mir nicht sicher, ob ich in den drei Stunden dort auch wirklich alles gesehen hab ;-) Haltestelle Camden Town und dann immer den anderen Leuten hinterher!

London_10_Pearls for Pillows

Budget-Tipp #5: Soho
Soho ist eine eigene kleine Welt. Eine bunte Mischung als Läden, Restaurants, Theatern, Bars, Clubs und und und. Soho versucht nicht cool zu sein, nein, Soho ist von ganz alleine eine coole Sau. Nehmt euch Zeit und bummelt durch die bunten Straßen und Gassen, genehmigt euch ein Guiness oder einen köstlichen Cider in einem der gefühlt 3.000 Pubs und lasst das Leben draußen an euch vorbeiziehen!

London_19_Pearls for Pillows

Advertisements

10 Gedanken zu “{TTT – Tami’s Travel Tips} London for free

  1. Hey Tami,

    sehr schöner Beitrag! Da kann ich Dir nur zustimmen, London ist wunderschön, aber leider so was von teuer. Das war einer der Hauptgründe warum ich diese tolle Stadt verlassen habe. Den Gründe pro London schließe ich mich an: Cider, Sonntag = Shopping-Tag und die offene Art der Engländer sind einfach toll. Ich freue mich jedes mal, wenn ich Teile des lustigen Völkchens in Berlin treffe.

    Liebe Grüße
    Ulle

  2. London war ja nicht so meine Stadt, aber in Soho ( & China Town) hat es mir wirklich gut gefallen. Und das mit dem even song haben wird auch gemacht, war wirklich richtig schön. :)
    Liebe Grüße
    Kathi

  3. Da wird mir ganz warm ums Herz. ich vermisse London unheimlich, leider war ich nicht mehr dort seitdem ich dort als Au-pair gearbeitet habe. Die Fotos sind wunderschön!

    Rebecca

  4. Ein toller Beitrag und gute Tippps! Wir haben in London wirklich viel Geld gelassen für Touri-Aktivitäten (dafür waren wir eigentlich gar nicht shoppen), aber man muss natürlich auch sagen, dass Tower, London eye etc. sich auch wirklich lohnen. Da wir diese Sachen ja schon gemacht haben können wir aber nächstes Mal auf deine Tipps zurückgreifen :-)

    Schöne Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s