Wanna have some icetea? Selbstgemachter Zitronen-Eistee

Eistee_5_Pearls for Pillows (2 von 1)

Letztens saß ich mit meinem Papa und seiner Frau Elke im Gras und begutachtete unsere Zehen. Die Zehen meines Papas: Sehr gerade und ansehnlich. Elke: Leicht nach außen gebogen, aber trotzdem top. Und dann meine Zehen: Klein, verhunzelt und definitiv nicht Fußmodel-tauglich. Und trotzdem dachte ich plötzlich: Ach was soll’s, ich mag euch trotzdem! Und was lernen wir aus diesem fantastischen Intro? Ganz genau: Wenn ihr hässliche Zehen habt, dann freut ihr euch trotzdem, weil sie euch still und leise jeden Tag durch’s Leben tragen! Wenn ihr Zitronen habt, verzieht ihr nicht das Gesicht, sondern macht was? Richtig! Eistee!

Eistee_2_Pearls for Pillows (2 von 1)

Selbstgemachter Eistee schmeckt superlecker und viel frischer als der gekaufte, macht nicht viel Aufwand und ist super erfrischend! Dann legt mal los :-)

Eistee_4_Pearls for Pillows (2 von 1)

Ihr braucht:
1 Liter Wasser
4 Teebeutel Zitronentee (ich hab Milford „Lemon-Kick“)
2 Minz-Stängel
1 Zitrone
Zuckersirup (Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1) aufkochen

Erster Schritt: Tee machen: Kochendes Wasser über die Beutel und 5 Minuten ziehen lassen! Dann die Beutel rausnehmen und die Minze mit dazugeben. Abkühlen lassen und dann für ein paar Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank!

Am nächsten Morgen die Minze rausnehmen und wegwerfen. Dann presst ihr noch die Zitrone aus und gebt den Saft zum kalten Tee. Zum Schluss mit dem Zuckersirup süßen, Zitronenspalten ins Glas geben und eiskalt genießen!

Eistee_3_Pearls for Pillows (2 von 1)

Advertisements

7 Gedanken zu “Wanna have some icetea? Selbstgemachter Zitronen-Eistee

  1. Selbst gemachter Eistee ist an heißen Tagen wirklich das allerbeste :) Ich mache meinen Zitroneneistee gerne mit schwarzem Tee. Auch super erfrischend und hat noch einen kleinen Wach-mach-Kick ;)
    Viele Grüße,
    Jana

    • Liebe Hanna, liebe Judith,

      lieben Dank für die Nominierung, die mich natürlich sehr freut! Allerdings habe ich schon einige Male mitgemacht und mittlerweile auch etwas zu viele Leser – trotzdem tausend Dank euch zwei!

      lg, Tami

  2. Pingback: [2015 | KW 29] Links der Woche aus der neuen Küche - Caros Küche | Schnelle und einfache Rezepte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s