Gruseltime: Kleine Papierkürbisse zu Halloween

Papier-Kürbisse_6_Pearls for Pillows

Ich mag Halloween. Ich mag die Vorstellung, dass auf der ganzen Welt Kinder verkleidet um die Häuser ziehen und ordentlich Süßkram abstauben. Ich mag, dass sich Frauen einen Tag sagen „Ach komm, Sexismus, was soll’s…“ und sich in ihr nuttigsten Halloween-Kostüm werfen. Ich mag lustig geschnitzte Kürbisse und Horrorfilmen mit Freunden gucken, weil ich alleine viel zu viel Angst hab. Und ich mag, dass ich meine Wohnung schon Wochen im Voraus mit Spinnweben und Kürbissen dekorieren kann. Normalerweise hab ich mich da immer halbwegs zurückgehalten, aber mit dem Einzug meines Hungerbaumes (merkwürdige bayerische Tradition, bei der zwei Liebende nach Ablauf von 7 Jahren mittels eines sehr hässlichen Baumes und jährlich zu veranstaltenden Festen zur Eheschließung genötigt werden…) hab ich irgendwie jedes Augenmaß verloren. Den muss ich nämlich Jahreszeiten-abhängig dekorieren. Und wieso erzähl ich euch das? Weil ich den doofen Baum auch einmal im Jahr auf meinem Blog honorieren muss ;-)

Papier-Kürbisse_5_Pearls for Pillows

Neben meinen klasse Fake-Spinnweben hab ich mir auch klasse orange Kürbisse aus Papier gebastelt – die sehen super-süß aus und wer Lust hat, kann in ihnen kleine Halloween-Überraschungen verstecken :-)

Papier-Kürbisse_4_Pearls for Pillows

Ihr braucht:
Oranges Seidenpapier
grünes Tape
Füllmaterial (Wahlweise gehen auch Süßigkeiten…)

Papier-Kürbisse_1_Pearls for Pillows

Ich habe jeweils zwei Blätter Seidenpapier übereinander gelegt und daraus einen Kreis mit etwa 30cm Durchmesser ausgeschnitten. Auf die Mitte eures Kreises legt ihr euch dann etwa eine Handvoll Füllmaterial. Als Füllung könnt ihr auch einfach eure Papierreste nehmen und die zu einer Kugel formen.

Papier-Kürbisse_2_Pearls for Pillows

Dann „formt“ ihr den Kürbis. Ich habe dazu immer kleine Falten geschlagen und die Enden oben zusammengefasst und mit grünem Tape verklebt. Das Tape ist dann gleichzeitig der Stiel :-)

Papier-Kürbisse_3_Pearls for Pillows

Zum Schluss könnt ihr euren Kürbis noch in die richtige Form zupfen und fertig ist euer kleiner gruseliger Freund!

P.s.: Und zum Abschluss noch ein Foto vom großen Hungerbaum samt Hungerbaum-Crew… Ihr seid die Besten!

Hungerbaum-Crew_Pearls for Pillows

Advertisements

2 Gedanken zu “Gruseltime: Kleine Papierkürbisse zu Halloween

  1. Das ist ja ein netter Brauch (mit dem Hungerbaum, meine ich!). Halloween hab ich auch sehr gerne. Wenn ich solche Kürbisse allerdings mit Süßigkeiten füllen würde, würden sie bei mir nicht lange halten :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s