Unglaublich schokoladige Avocado-Brownies

Avocado-Brownies_2_Pearls for Pillows

Als Kind habe ich Avocados gehasst. Ja wirklich. Ich erinnere mich noch, dass mir meine Mama nach endlosem Rumheulen meinerseits („Mama, kann ich mal probieren?“ „Tami, das schmeckt dir nicht.“ „Doch, ich will aber, BITTE! Wääähhh“) einen Löffel gesalzene Avocado in die Backen geschoben hat. Berechenbar, wie Kinder halt so sind, fand ich’s natürlich total eklig und hab mich danach ewig geweigert, der guten alten Avocado noch mal ne Chance zu geben. Irgendwann, im reifen Alter von 22 hab ich dann rausgefunden, dass Avocados nicht nur in meinem absoluten Lieblings-Dip Guacamole stecken, sondern auch oberhammer-super-dupper-gesund sind. Und dass sie einfach in jeder Form ziemlich geil schmecken. Außer in Brownies. Da schmeckt man sie nämlich gar nicht, sondern schwelgt einfach im Zartbitter-Schokohimmel. Ehrenwort!

Avocado-Brownies_3_Pearls for Pillows

Ihr braucht:
2 reife Avocados (püriert)
200 g Zartbitterschokolade (klein gehackt)
150 g Vollmilchschokolade (klein gehackt)
30 g Kakaopulver
2 Eier
180 g Zucker
1 Prise Salz
80 g Mehl
1/2 TL Backpulver
3 EL Sonnenblumenöl

1 Fläschchen Vanille-Aroma

Nehmt die Zartbitterschokolade und bringt sie (im Wasserbad oder ganz ganz vorsichtig in der Mikrowelle) zum Schmelzen. Sobald sie flüssig ist, gebt ihr die pürierten Avocados, die Eier, Zucker und Vanille-Aroma dazu. Kurz verrühren und dann die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Kakao und Salz plus das Öl mit einrühren. Lasst dann auch die Vollmilchschokolade etwa zu 80 Prozent (ein paar Klümpchen dürfen bleiben) schmelzen und rührt sie ebenfalls in den Teig.

Den füllt ihr in eine gefettete (Auflauf-) Form mit ungefähr den Maßen 25×20 cm. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 30 Minuten in den Ofen :-)

Avocado-Brownies_1_Pearls for Pillows

Advertisements

6 Gedanken zu “Unglaublich schokoladige Avocado-Brownies

  1. Ah, die sehen super lecker aus! Ich wollte schon so lange mal mit Avocado backen.
    Früher mochte ich Avocados auch nicht und auch heute muss ich sie nicht in allem haben, aber ich hab mal ein Avocado-Schokobrot gegessen, da kommen mir deine Brownies gerade recht.
    Muss nachgemacht werden!
    Liebste Grüße,
    Leah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s