Zitrone küsst Orange: Erfrischender Buttermilch-Drink

Zitronen-Orangen-Smoothie_2_Pearls for Pillows

Ich glaub ja, Kindern erschließt sich der Sinn von auswärts Essengehen nicht so wirklich. Weil: Naja, ob sie ihr Mampf von Mama oder einem Kellner serviert bekommen, ist ihnen wahrscheinlich total egal. Und überhaupt muss man da brav sitzen, darf nicht laut sein und andere Gäste stören und sich ankleckern darf man auch nicht. Was in meiner Kindheit den Unterschied gemacht hat, war diese eine Scheibe Zitrone im Getränk. Nicht nur, dass man im Restaurant abgefahrenes Zeugs mit gaaaanz viel Zucker wie Cola und Spezi trinken durfte. Nein, am Ende konnte man auch noch die Zitrone aus dem Glas fummeln und genüsslich auffuttern. Tja, und diese Liebe zur Zitrone ist mir bis heute geblieben…

Zitronen-Orangen-Smoothie_4_Pearls for Pillows

Und deshalb gibt’s heute den Erfrischend-fruchtigen Zitronen-Orangen-Buttermilch-Drink (Okay, für die Überschrift denk ich mir dann doch vielleicht noch einen etwas formschöneren Namen aus…)

Ihr braucht:
250 ml Buttermilch (halber Becher)
Zeste von einer gut gewaschenen Zitrone
Saft von einer Zitrone
Saft von zwei Orangen
6 Esslöffel Naturjoghurt
evtl etwas flüssigen Honig zum Süßen

Die gekühlten Zutaten alle in ein hohes Gefäß geben und mit einem Schneebesen durchrühren. Im abartig heißen Hochsommer gerne noch ein paar Eiswürfelchen dazu geben :-) In schöne Gläser füllen, mit einer Zitronenscheibe, Schirmchen und Strohhalm servieren und fertig!

Zitronen-Orangen-Smoothie_3_Pearls for Pillows

Advertisements

7 Gedanken zu “Zitrone küsst Orange: Erfrischender Buttermilch-Drink

  1. Hört sich lecker an, zum Glück mag ich Buttermilch, also genau richtig für einen Sommerdrink. Mit dem Teil zu Kindern in der Gaststätte hast du vollkommen recht. Habe es jahrelang vermieden mit meinen Kindern auswärts zu essen. War einfach nur stressig. Jetzt lieben sie es, aber die Zitrone wird immer noch aus dem Glas gefischt und ausgelutscht. LG Undine

  2. Oh, Wahnsinn, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin gleich ganz inspiriert. Ich mag deine Optik total gerne. Jetzt hast du eine treue Leserin mehr! ;) Ich will gar nicht so viel schreiben, ich gehe lieber noch ein bisschen bei dir stöbern… ;) <3
    Liebste Grüße, deine Rea von https://konfettiimkopf.com/

  3. Pingback: A matter of (p)interest: Zitrone küsst Orange küsst Buttermilch | pearls for pillows | mohntage

  4. Hallo Tamara, das Rezept klingt super lecker! Ich probiere das für’s nächste Frühstück direkt mal aus. Zitronenscheiben aus dem Limonadenglas fummeln hab ich als Kind übrigens auch gerne gemacht :) Ich habe Deinen Beitrag in meiner Rubrik A matter of (p)interest vorgestellt und ich hoffe, Du freust Dich. Liebe Grüße, Anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s